NEUESTE ARTIKEL

Die NEUESTE ARTIKEL

Fischen für Lachs

 

Wenn Sie sich für das Fliegenfischen begeistern und eine Reise nach Alaska planen, dann möchten Sie vielleicht nicht nur ein Sportfischerboot mieten und eine Kühltasche mitbringen, sondern auch den Alaska-Lachsfischer-Charter in Betracht ziehen. Alaska Angelcharter-Reisen lassen Sie den Nervenkitzel des Fliegenfischens an einem einzigartigen Angelplatz erleben.

Nach einem langen Tag des Fliegenfischens können Sie es sich in der Kabine bequem machen und Ihr Abendessen genießen. Wenn Sie die Seele baumeln lassen wollen, können Sie einen Spaziergang auf dem Deck machen und die Landschaft genießen, während Sie die Gerüche der Wildtiere um sich herum wahrnehmen. Ihre Kabine wird mit den erstaunlichsten Kunstwerken dekoriert sein.

Für manche ist dies die einzige Möglichkeit, sich zu entspannen. Nach einem langen Tag beim Fischen können Sie einen entspannten Abend unter den Sternen auf dem Deck eines Fischerbootes verbringen. Wenn Sie ein Junggeselle sind, können Sie Ihr eigenes Abendessen kochen.

Alaska Lachsfischer-Charterreisen sind eine großartige Möglichkeit für Singles, ihre Zeit beim Fischen zu genießen und sich zu entspannen. Dies ist besonders dann der Fall, wenn Sie nach etwas suchen, das in dieser Gegend einzigartig ist. Die meisten Angelcharter fahren etwa zwei Stunden vor Sonnenuntergang ab, damit die Leute nach Hause gehen können. Aber wenn Sie den Tag bis zum Sonnenaufgang erleben wollen, möchten Sie vielleicht nicht so früh nach Hause kommen.

Dies ist ein Ausflug, den Sie nicht vergessen werden. Die meisten Angelcharterdienste fahren um 6 Uhr morgens ab und kehren um 22 Uhr zurück. Und unterwegs nehmen sie alles mit, um die Tierwelt zu probieren und am Abend zu essen. Die Meeresfrüchte variieren je nachdem, in welchem Teil der Welt Sie sich befinden.

  • Beringmeer – Heilbutt, Lachs, Krabben und das Beste von allem, Schalentiere.
  • Indopazifischer Ozean – Venusmuscheln, Austern, Jakobsmuscheln, Muscheln, Tintenfisch, Tintenfischgerichte und Garnelen.
  • Atlantischer Ozean – Jakobsmuscheln, Austern, Venusmuscheln, Miesmuscheln, Tintenfisch, Tintenfischgerichte, Venusmuscheln und Muscheln.

Es gibt noch mehr exotische Meeresfrüchte, die Sie probieren können, aber dies sind die beliebtesten Meeresfrüchte und die am häufigsten in Alaska vorkommenden. Wenn Sie keine Meeresfrüchte mögen, können Sie auch mit etwas Thunfisch, Heilbuttfilets, Lachseiern, Lachsfrikadellen und Lachsbällchen nach Hause gehen. In der Mitte des Tages sind die Lachse ein Liebling der Regenbogenforellen. Sie lieben den Bereich, in dem die Flüsse ins Meer münden. Die beste Angelzeit für Lachs in Alaska ist von Juli bis Oktober. Während des restlichen Jahres ist der Lachs von März bis August erhältlich. An einem guten Tag kann man sie in nur 5 Stunden Angelzeit fangen. Die Angel-Lodges haben die besten Angel-Lodge-Pakete für Ihre Reise. Sie kümmern sich um Ihre Ausgaben für die Reise und schließen Sie sogar in einige Weltklasse-Angelveranstaltungen ein.

Heilbuttfischen – Fliegenfischen in Alaska ist sehr beliebt für Lachsfischer. In Alaska gibt es zwei verschiedene Arten von Fischen für das Fliegenfischen. Sie sind Lachs und Heilbutt.

Lachsfischen – Der Lachs ist der Liebling der Regenbogenforelle. Sie bevorzugen tiefe Gewässer. Man findet sie im Meer, in Flüssen und Buchten. Sie sind reichlich vorhanden. Lachs ist die Hauptnahrung für den Fisch. Der Lachs ist ein guter Speisefisch. Er ist derjenige, der auf der Speisekarte in den Fischerhütten angeboten wird. Erwarten Sie aber nicht das frische Fleisch. Es wird als Köder für die anderen Fische verwendet, die gefangen werden sollen. Das frische Lachsfleisch wird als Köder für den Heilbutt verwendet. Wenn Sie wirklich das frische Lachsfleisch wollen, können Sie es von zu Hause mitbringen.

Heilbuttangeln – Der Heilbutt ist der Liebling der Lachse. Sie mögen tiefere Gewässer. Sie sind meist im Salzwasser zu finden. Sie sind reichlich vorhanden. Heilbutt ist ein guter Speisefisch. Die meisten Heilbuttangler bevorzugen den Fischkopf als Köder für den Heilbutt. Der ganze Heilbutt kann aufgespießt, gedünstet oder gebacken werden.

Es ist wichtig, das richtige Heilbutt-Angelgerät für das Angeln auf Lachs und Heilbutt zu besorgen. Das Angelgerät sollte ein Doppelhänder-Rig für Heilbutt haben. Der Heilbutt sollte einen robusten Körper haben, um dem Kampf mit dem Angler standzuhalten.

Außerdem sollten Sie ein großes Netz mitbringen, damit Sie ein großes, starkes Netz auswerfen können, um den Heilbutt über das Meer zu werfen. Sie können das große Netz auch zum Fang von Heilbutt verwenden, wenn Sie möchten.

Noch keine Kommentare

The comments are closed.