NEUESTE ARTIKEL

Die NEUESTE ARTIKEL
Fitnessstudio

Spinning Bike oder Rollentrainer?

 

Fahrradfahren bringt viele Vorteile mit sich. Der Stoffwechsel wird trainiert, die Muskulatur wird gestärkt, der Blutdruck wird gesenkt und vieles mehr. Wenn das Wetter nicht zum Radfahren im Freien einlädt und man gut und gerne darauf verzichtet in ein Fitnessstudio zu gehen, dann besteht die Alternative ,sich ein Indoor Bike anzuschaffen. Hier stehen zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Das Spinning Bike und der Rollentrainer.

 

Was ist ein Spinning Bike?

Sportliche Frauen auf dem Rollentrainer

Ein Spinning Bike ist ein Trainingsgerät, das für cardiologische oder ergonomische Trainigseinheiten genutzt wird. Es verfügt wie ein Outdoor-Fahrrad über einen Lenker, einen Sattel und Pedalen, jedoch nicht über Räder. Die Räder werden durch eine schwere Schwungscheibe ersetzt und das Bike steht durch zwei stabile Standbeine.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Wichtig ist vor allem, dass Sattel und Lenker horizontal und vertikal verstellbar sind, damit das Bike entsprechend der Körpergröße eingestellt werden kann. Ebenfalls von Vorteil ist ein eingebauter Trainingscomputer, der bei der Überwachung verschiedener Werte, wie z. B. die Entfernung, die Geschwindigkeit, der Kalorienverbrauch, die Zeit und den Puls am Spinning Bike anzeigt.

Fahrradfahren im Fitnessstudio

Was ist ein Rollentrainer?

Bei einem Rollentrainer handelt es sich ebenfalls um ein Indoor-Trainingsgerät. Hierbei wird das eigene Fahrrad oder ein Standfahrrad mithilfe eines Rollentrainers in einen Ergometer umfunktioniert. Bei den Rollentrainers sollte beachtet werden, dass es drei grundlegende Systeme gibt.

Der Rollentrainer mit freier Rolle:

Hierbei wird das Fahrrad so wie es ist auf eine Grundplatte mit drei Rollen gestellt, sodass gleich losgefahren werden kann. Diese Alternative eignet sich vor allem für Fahrer, die schnell hohe Frequenzen fahren wollen.

Den Rollentrainer mit fester Rolle:

Bei dieser Option wird das Hinterrad eingespannt und gegen eine Widerstandsteinheit gedrückt. Dieser Rollentrainer ist vor allem wegen seines günstigen Preises beliebt und unter Freizeitsportlern am meisten verbreitet.

Wheel-Off Rollentrainer mit eingespanntem Hinterbau:

Bei dieser Variante wird das Hinterrad ausgespannt und der Hinterbau mit der Kette an einen Kranz am Rollentrainer montiert. Dieser Trainer ist der teuerste unter den Rollentrainern. Doch dadurch, dass alle Widerstände trainiert werden können und er einen sehr niedrigen Geräuschpegel aufweist, ist er auch der erstklassigste unter den hier genannten Rollentrainern.

Noch keine Kommentare

Kommentieren